06 April, 2012

Wolf's Rain

So wie vor ein paar agen angedeutet,nun der Post mal keiner japanischen Band gewidmet dafür einem Anime der aus Japan stammt. ^-^

Charaktere:
- Kiba -
Er ist der Leitwolf des fünfköpfigen Rudels und
folgt seinen Instinkten um ins Paradies zu gelangen.
Außerdem ist Kiba am stärksten mit der Blumenjungfrau
Cheza verbunden.
Und er ist auch der einzige Wolf der das Paradies
überhaupt eröffnen kann.
Von allen Wölfen mag ich ihn auch am liebsten. :)












- Hige -
Meiner Meinung nach ist er manchmal doch schon
ziemlich angeberisch und nervtötend,dennoch
irgendwie sympathisch. xD
Er bewegt Kiba dazu sich in seine menschliche Gestalt
zu 'verwandeln' und hilft ihm am Anfang aus dem
Käfig;als er von Quent angeschossen wurde,heraus.
Außerdem sieht sich Hige schonmal nach schönen
Mädchen um.Ist meiner Meinung nach auch einer
seiner größten Schwächen. ;)
Am Ende wird er von Darcia so stark verletzt,dass er
Tsume darum itten ihn von seinem Leiden zu erlösen
und wird getötet.







- Toboe -
Er ist klar der jüngste und ängstlichste Wolf aus der
ganzen Serie.
Er hängt ziemlich an Tsume,weil dieser der erste richtige
Wolf in Toboes Leben ist den er je real gesehen hat.
Doch es gibt auch einige Momente im Anime in denen
Toboe wirklich Mut beweist.zum Beispiel als er das
Walross ganz allein besiegt hat.
Außerdem ist Toboe sehr menschenverbunden weil er
bei einem Menschen aufgewachsen ist.
Er stirbt,als er versucht Quent vor Darcia zu beschützen.








- Cheza -
Sie ist die Blumenjungfrau,künstlich von Darcia
erschaffen und besteht aus Mondblumen.
Die Wölfe fühlen sich zu ihr hingezogen.
Sie ist der Schlüssel zum Paradies.
Doch Darcia verfolgt,dass Rudel um Cheza
wieder zu sich zurück zu holen.
Am Ende verwelkt sie.












- Tsume -
Er ist wohl der Charakter den ich am wenigsten
Leiden kann...
Tsume ist die erste Person die im Anime vorkommt und
er ist es auch der als erste mit Kiba zusammentrifft.
Ihre erste Begegnung verläuft nicht ganz harmonisch.
Die Zwei geraten in Konflikt miteinander.
Am Ende stirbt er als Letztes.











Dann gibt es auch noch die Wölfin Blue,ehemals Quents 'Hündin' die meiner Meinung nach
nicht ganz so wichtig ist,dass ich sie hier vorstellen sollte.

Grobe Handlung (will ja nicht allzuviel spoilern ^^):
Japan 200 Jahre in der Zukunft : Wölfe gelten als ausgestorbene Spezies
Es geht um vier Wölfe die das Paradies suchen da der Weltuntergang kurz bevor steht.
Dabei werden sie von Cheza,einer Blumenjungfrau begleitet.
Sie ist der Schlüssel zum Paradies.
Die Gruppe wird von Darcia,ein Angehöriger einer herunter gekommenen
Adelsfamilie, verfolgt.Auch er möchte das Paradies eröffnen.
Doch dies kann er nur mit Cheza's Hilfe.
Am Ende sterben alle Charaktere mit Ausnahme von Kiba der das Paradies
in Form einer 'Wiedergeburt' der heutigen Welt eröffnet.

Folgen: 30 (mehr als 10 Stunden Spiellänge!)

Fazit:
Schöne Serie die man als Fantasy Fan gesehen haben muss.
Außerdem verbirgt sich hinter dem ganzen auch eine
'Ökologische Nachricht' die darauf aufmerksam macht
wie es in 200 Jahren aussehen könnte usw.

No comments:

Post a Comment